PRESSETEXTE
Finden Sie hier die aktuellen Pressetexte:
Pressetext Art am Rhein

Pressetext Art am Rhein (open space / off space)

Im 1995 neu erstelltem, attraktiven Gebäude „Open Space“ in Basel findet vom 4. März bis 30. April 2011 die dritte Kunstausstellung statt.
Das durchweg positive Echo der Besucher auf die ersten beiden Ausstellungen vom September / Oktober 2010 und Dezember /Januar sowie das Interesse von Künstlern und Künstlerinnen hat Christoph Tanner, Inhaber der Hermann Tanner AG, bewogen, bereits die dritte Ausstellung zu organisieren.

» zur ganzen Pressemeldung


Pressetext Ruedi Pfirter

Ab und Zufälle
So betitelt Ruedi Pfirter aus Hölstein seine neuesten Bilder.
Als ehemaliger Kunst- und Werkpädagoge an der Pädagogischen Hochschule in Liestal hatte er schon immer ein Herz für „Abfälle“ aller Art. Sein Credo war und ist heute noch: Abfälle sind Rohstoffe am falschen Ort. Mit diesen Rohstoffen gestaltete er konsequent seinen Unterricht. Und heute, viele Jahre später entdeckt er die ästhetischen Qualitäten des Abfalls und setzt diese Erkenntnis in Malerei um. Das „zufällige“ Durcheinander von Weggeworfenem setzt ungewohnte ästhetische Massstäbe, inspiriert zu unkonventionellen Einfällen und Fantasien.
Dem ordnungsliebenden Auge mag er ein Ärgernis sein, dem wachen, unvoreingenommenen Blick aber ist das eine Schatzkammer, prall gefüllt mit Farben und Formen und Geheimnisvollem. Ihm enthüllt der Abfall sein wahres Wesen: Wenn nichts sein muss, kann alles werden.

» zur ganzen Pressemeldung


Pressetext Ute Görnandt

Mein Weg zur Fotokunst begann bereits in der Kindheit, als ich meine erste Kamera, eine Dacora Royal, hartnäckig erbettelte. Diese über 60 Jahre alte Klappkamera besitze ich noch heute. Sie lehrte mich sehen. Und sie machte mich süchtig nach dem Besonderen, das sich unerwartet vor mir auftun könnte, wenn ich in die Natur ging. Parallel dazu hatte mich auch schon während der Schulzeit die Malerei gepackt; die Schulhefte wurden zu Zeichenblöcken. Auch nach jahrelangem Mal- und Zeichenunterricht bei einer Dozentin der Stuttgarter Kunstakademie und der aktiven Mitgliedschaft als Malerin in der Stuttgarter Künstlergruppe „Experiment“ verlor ich nie die Begeisterung fürs Fotografieren. Die Gruppe „Experiment“, die es heute noch gibt, führte eine vom Kulturamt Stuttgart subventionierte Galerie, in der wir regelmässig Gruppenausstellungen bestritten. Während meiner aktiven Jahre der Malerei (1980 – 1990) erhielt ich einen Kunstpreis bei „Kunst am Königsbau“ und zweimal eine Auszeichnung der Galerie Eisenmann in Alpirsbach. Aber auch der Umgang mit Sprache begann mich dann nachhaltig zu faszinieren, so dass ich schliesslich im Berufsleben Redakteurin wurde und in diesem Beruf annähernd 20 Jahre für eine Fachzeitschrift tätig war. In meiner Freizeit malte und -“ vor allem – “ fotografierte ich engagiert weiter.

» zur ganzen Pressemeldung


Martin Müller’s Kinetische Kunstinstallationen und Klangobjekte

Vom 26. November 2010 bis 30. Januar 2011 zeigt Martin Müller seine interaktiven, audiovisuell wirkenden Illusionsapparate im St. Johann-Quartier in Basel, wenige hundert Meter von seinem Atelier entfernt.

Nach der erfolgreichen Ausstellung «Maschinenkunst in der Lagerhalle» vom letzten Jahr im Forum Würth Arlesheim und mehreren Ausstellungen im In- und Ausland, präsentiert Martin Müller in einer grösseren Ausstellung im Basler St. Johann-Quartier, wo der Künstler lebt und arbeitet, eine Auswahl seiner Arbeiten im 1995 neu erstellten, attraktiven Gebäude „Open Space“ im Innenhof der Elsässerstrasse 34. Es ist die zweite Ausstellung im Rahmen des Konzeptes „open space / off space“ die auf 345 m2 in mehreren Ebenen die Installationen und Maschinen des Künstlers ideal präsentiert.

» zur ganzen Pressemeldung


Pressetext open space / off space

Pressetext Art am Rhein (open space / off space)

Im 1995 neu erstelltem, attraktiven Gebäude „Open Space“ im Innenhof der Elsässerstrasse 34 in Basel findet vom 4. März bis 30. April 2011 die dritte Kunstausstellung statt.
Das durchweg positive Echo der Besucher auf die ersten beiden Ausstellungen vom September / Oktober 2010 und Dezember /Januar sowie das Interesse von Künstlern und Künstlerinnen hat Christoph Tanner, Inhaber der Hermann Tanner AG, bewogen, bereits die dritte Ausstellung zu organisieren.

» zur ganzen Pressemeldung